Jetzt kommt der Mai

Ich hab gerade einen echten, lebenden Maikäfer gesehen. Findet man ja nur noch selten Er krabbelte vor mir über den Weg. Wir sind noch in Gladbeck, leider läßt das Wetter ein wenig zu wünschen übrig. Samstag vormittag war noch OK. Ab Nachmittag dann immer wieder Schauer. Den Abend haben wir wieder im Zelt zugebracht, ein Ehepaar hat uns von Bad Salzuflen vorgeschwärmt. Heute früh nur noch 7 Grad. Nach dem Frühstück, die Brötchen werden hier auf den Platz gebracht, haben wir uns dann mal über Bad Salzuflen informiert. Ist sehr schön beschrieben, mit für 50Millionen frisch renovierter Therme (35 Grad Wassertemp.) und einem Reisemobil-Stellplatz im Kurviertel. Muß mal sehen wann ich ein paar Tage Urlaub machen kann, denn das Steinhuder Meer ist ganz in der Nähe und dort gefällt es uns auch immer gut. Die geplante Radtour um 10 Uhr wurde abgesagt, das Wetter ist zu unsicher und die Wege sind alle aufgeweicht. Wir sind deshalb mal zum Wasserschloss Wittingen und in das dort befindliche Museum gegangen. Ab 13 Uhr sind die Geschäfte wegen des Stadtfestes wieder geöffnet. Wir werden sicherheitshalber mal den Schirm mitnehmen. Heute abend ist natürlich „Tanz in den Mai“.

Frühlingsfest

Wir sind vom 28.4. bis 1.5. in Gladbeck beim Frühjahrsfest des RMC Gladbeck. Die Veranstalter haben sich sehr viel Mühe gegeben und ein umfangreiches Programm aufgestellt um die Besatzungen der ca. 50 Reisemobile an den 3 Tagen zu unterhalten. Auch für Essen und Getränke (Bier 1€) ist gesorgt, so war Gestern im extra aufgebauten Zelt schon eine super Stimmung. Wir sind jetzt auf dem zeitgleich statt findenden Stadtfest in der City unterwegs um uns dann am aufgebauten Grill oder bei Erbsensuppe für das Nachmittagsprogramm zu stärken.
Viele Grüße aus Gladbeck von Michael 🙂

Ostergrüße aus Goch am Niederrhein

Wir sind mal wieder mit dem Reisemobil unterwegs und am Donnerstag, trotz starken Verkehrs, gegen 20:30 Uhr gut in Goch angekommen. Über Ostern stehen hier ca. 150 Reisemobile auf dem Friedensplatz. Die Stellplatzgebühr beträgt 3€ incl. Ver- und Entsorgung. Im strömenden Regen sind wir dann zum Heidestübchen essen gegangen. Das Essen ist dort einfach aber preiswert und gut. Es gibt Riesen Portionen, welche wir kaum geschafft haben. Freitags war das Wetter etwas besser, oft kam ein wenig die Sonne durch und es war trocken. Ich bin vormittags mal über die Grenze gefahren um zu sehen was im Nachbarland so los ist. Der Supermarkt (Im Angebot waren 5 Pfund Kaffee 10€) hat offen und der Andrang ist groß. Nachmittags machten wir einen ausgiebigen Spaziergang an der Niers, im Sommer sicher ideal für eine Kanutour. Samstag war ein City-Bummel und Einkaufen angesagt. Der Werbering hat Ostereier verteilt und wir haben als Dank mal wieder für ein wenig Umsatz gesorgt. Neben Kindersachen, 4 DVD´s, einer Uhr und einem schönen Gesteck in einem Blumenladen, haben wir einiges an Lebensmitteln für das Wochenende erstanden. Heute, zur Zeit regnet es ein wenig, veranstaltet die Feuerwehr in Goch ein Osterfeuer mit Grill- und Bierstand. Da werden wir dann auch einmal hingehen und uns unter den großen Fallschirm, welcher an einem Kran hängt, stellen.
Viele Grüße aus Goch am Niederrhein von Michael

Infos zum Stellplatz unter http://home.arcor.de/reisemobil/Goch.html
Infos über Goch unter
http://www.goch.de/