Google Maps Mobile

Jetzt kann man sich mal eben auf dem Handy die Gegend um den Stellplatz auf „Google Maps“ anzeigen lassen. Das Ganze funktioniert in der neusten Version auch ohne externen oder internen GPS Empfänger mit neueren Handys. Die neue Funktion My Location zeigt die Mobilfunkzelle an, in welche das Handy eingebucht ist. Auf der Karte oder dem Satelitenbild wird der Standort des Antennenmastes und seine Umgebung dargestellt und hervorgehoben. Besonders praktisch ist, daß My Location mit anderen Anwendungen und der Suchfunktion von Google Maps zusammen arbeitet. Das nächste Restaurant, ein Geschäft, die Post oder eine Firma in der Nähe läßt sich so blitzschnell finden. My Location funktioniert natürlich auch mit GPS. Die satellitengestützte Variante ist dabei sehr viel genauer.

Ich habe die neue Funktion mal auf einem Nokia E51 installiert und getestet. Es funktioniert! Nach Eingabe einer „0“ bei Google Maps Mobile wird der ungefähre Standort um den Mobilfunkmast mit einem hellblauen Kreis markiert. Habe dann mal „Post“ unter suchen eingegeben, bin dort hingelaufen und habe tatsächlich die Post gefunden.

Wie oft man diese Funktion nutzt hängt natürlich vom Mobilfunk-Vertrag und dem Preis für die Datenverbindung ab. Aber auch dort gibt es ja bereits die Möglichkeit einer Flatrate.
Bei einer verfügbaren WLAN-Verbindung, wie zum Beispiel auf dem Stellplatz in Garmisch-Partenkirchen oder Scheidegg funktioniert das Ganze übrigens auch. Vorraussetzung ist dabei natürlich ein WLAN fähiges Handy wie zum Beispiel das Nokia E51.

Ich wünsche allen Lesern dieses Blogs, ein schönes und gesundes Jahr 2008

Euer Michael