Kostenlose Hotspots nicht nur in Deutschland

Free_HotSpot Immer wieder werden hier im Blog kleine Programme vorgestellt, welche eine Datenverbindung zum Internet benötigen. Natürlich geht dies am einfachsten über das Handy-Netz, aber es ist oft auch eine kostspielige Sache wenn man dort keine Daten-Flatrate hat. Eine andere Möglichkeit sind sogenannte HOT-Spots. Ich nutze da gerne die FON-Hotspots welche oft privat betrieben in Wohnsiedlungen zu finden sind. In letzter Zeit sind mir aber auch die kostenlosen Hotspots von free-hotspot.com aufgefallen. Sie befinden sich meist in Gaststätten oder Cafes. So kann man gemütlich beim Bier im Biergarten oder im Cafe ein wenig surfen, den Kontakt nach Daheim zu Freunden und Bekannten halten oder mal eben die Mails abfragen und beantworten. Auch ein paar Fotos von Unterwegs sind schnell verschickt. Auch in Nordhorn, in der Einkaufspassage, war ein solcher Hotspot und so konnten wir beim leckeren Frühstück kostenlos die neuesten Nachrichten austauschen.

Am einfachsten geht dies natürlich mit einem WLAN fähigen Handy, dem PDA oder dem neuen kleinen Netbook „Medion akoya Mini E1210“ von Aldi.

Also achtet mal auf das Zeichen oben im Bild.
Euer Michael

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s