Wesel am Rhein wünscht sich einen Reisemobilstellplatz

Der Stadtentwicklungsausschuss möchte die Reisemobilisten, mit einem schönen Stellplatz in den Rheinauen, nach Wesel locken. Geplant sind 35 Stellplätzen auf Schotterrasen mit Wasserversorgung, Beleuchtung, Stromanschlüssen sowie WC-/Duschcontainer. Der gewählte Standort in der Nähe des Rheinbad-Parkplatzes ist eigentlich Ideal. Er befindet sich in der Nähe zum Rhein, am Stadtrand im Grünen. Finanziert werden soll der Stellplatz aus dem Leader-Projekt (Förder-Programm der Europäischen Union). Noch fehlt leider das Geld, auf welches auch der Bislicher Heimatvereins für das Projekt Bislicher Fährkopfes noch wartet. Ein Betreiber steht dagegen schon bereit. Er denkt schon über eine mögliche Erweiterung auf 5000 Quadratmeter und 49 Stellplätze, in zwei Jahren, nach. 46483 Wesel liegt am unteren Niederrhein in Nordrhein-Westfalen, im Westen Deutschlands. Der Niederrhein gilt bei vielen bereits jetzt als sehr Reismobilfreundliches Urlaubsgebiet.

Stellplatzfinder für iPhone und iPod touch

Mobil Life Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Rechtzeitig zur neuen Reisesaison gibt es jetzt bei iTunes den Stellplatzfinder „mobil life“ von Promobil. Mit Hilfe dieser kostenlosen App fürs iPhone kann man sich auf einer Googlemaps-Karte alle im Umkreis verfügbaren Stellplätze anzeigen lassen. Dies gilt für Deutschland und die wichtigsten touristischen Regionen Europas. Der große Vorteil gegenüber der Anzeige über die sogenannten POI, auf diversen Navigationsgeräten, sind die vielen zusätzlichen Informationen welche abgerufen werden können. Selbst ein Feedback, die Aufnahme eines neuen Stellplatzes oder das Senden eines Foto ist möglich. Hiermit steht also eine rundum gelungene App für iPhone und iPod touch zur Verfügung.
Zu beachten ist natürlich, daß dieses Tool eine ständige Internetverbindung benötigt! Wer keine UMTS-Flatrate hat oder sich im Ausland aufhält sollte sich überlegen ob er aus Kostengründen nicht lieber die POI-Lösung auf dem Navi nutzt. Natürlich funktioniert die App auch über WLAN (iPod touch), was aber Unterwegs eher unpraktikabel ist.

Für alle welche noch kein iPhone Ihr eigen nennen können, stehen übrigens bei der Schwesterzeitschrift die neuen Stellplatz-POI (BORDATLAS 2010) zum herunterladen für das Navi bereit.

Stellplatzfinder mobil life von Promobil


Stellplatz POI Reisemobil International


Stellplatz POI Promobil

Nachdem ich nun ein wenig kostenlose Werbung für die 2 großen Reisemobil Zeitschriften und Apple gemacht habe wünsche ich allen ein schönes Wochenende.

Gruß Michael