Wohnmobilpark Erding

Nachdem ich vom neuen Reisemobil-Stellplatz an der Therme in Bad Wörishofen berichtet hatte, möchte ich nun kurz den neuen Stellplatz in Erding vorstellen. Beide Thermen sind vom gleichen Betreiber und ganz ähnlich in der Aufmachung. An der Therme in Erding werden die neuen 55 befestigten Stellplätze jedoch von einem externen Anbieter zur Verfügung gestellt. Der schräg gegenüber dem Parkhaus der Therme gelegene Platz von Klaus Gerst, ist mit Ver- und Entsorgungsstation (0,50€/ 80l) und Stromanschlüssen (1€/kWh) ausgestattet. Die Stellplatzgebühr von 10 € ist am Kassenautomaten zu zahlen. Ab 3 Tagen wird es etwas preiswerter (z.B. 28€/3Tage).
Auf der Webseite des Platzes findet man den Stellplatz-Plan und Infos zum zugehörigen Hof/Gästehaus.

Die bisher auch zur Übernachtung von den Wohnmobilen genutzten Parkplätze neben der Therme in Erding stehen weiterhin tagsüber kostenlos zur Verfügung.

Klaus Gerst
Ziegelstatt 1
85435 Erding
Tel.: 08122 / 999 7673
Fax: 08122 / 903 977

www.wohnmobilpark-erding.de

Advertisements

Gebe Geld aus und sprich darüber

In vielen Gemeinden ist man überzeugt, dass die Besitzer von Reisemobilen oft genug Geld haben um in der Nähe des Stellplatzes Essen oder Shoppen zu gehen. Man glaubt Sie lassen relativ viel Geld in der Gemeinde, wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Dies ist sehr positiv für Reisemobil-Stellplätze in den Gemeinden. Deshalb sprecht beim Einkaufen darüber. Natürlich nicht im Supermarkt oder beim Discounter, aber in den Einzelhandelsläden oder Boutiquen. Wenn Ihr dort Waren aller Art, Modeartikel wie Kleidung oder die dazugehörigen Accessoires kauft. Meine Frau macht dies schon seid Jahren und es ist erstaunlich, dass Sie bereits in einigen Geschäften angesprochen wurde: „Sind Sie wieder mit dem Reisemobil hier?“. Das Ganze klappt auch wunderbar im Restaurant. Eine andere Möglichkeit sind die zahlreichen Bewertungsportale im Internet. Wenn Sie das Restaurant oder das Essen positiv bewerten, schreiben Sie einfach in einem Nebensatz, dass Sie mit dem Reisemobil auf dem Stellplatz XY dort waren und es Ihnen gut gefallen hat. Sie können auch einfach ein Foto vom Essen machen und dieses zum Beispiel bei foodspotting.com hochladen. Im Kommentar dann noch kurz erwähnt “ Schönes Restaurant in der Nähe vom Reisemobilstellplatz“ oder “ Hier gefällt es uns Reisemobilisten“ und schon sind viele Gemeinden, Einzelhandelsgeschäfte und Restaurant überzeugt davon, dass die Besitzer von Reisemobilen Ihr Geld in der Gemeinde, in welcher Sie zu Gast sind, ausgeben. Die Besitzer von modernen Smartphonen (Mobiltelefon mit Computerfunktionalität) haben es da sehr einfach, denn für fast alle diese Portale gibt es inzwischen eine App. Die meist verkauften Smartphone sind übrigens das iPhone(Apple) und die Android Handys, welche es von verschiedenen Herstellern gibt. Für diese sind natürlich die meisten kleinen Programme (App) erhältlich.

Ich wünsche allen Reisemobilisten einen schönen Sonntag und viel Spass beim Geld ausgeben.
Michael