Erste Tour 2011

GochJetzt wo die ersten wärmenden Sonnenstrahlen die Reisemobilisten erfreuen, hält es auch uns nicht mehr Daheim. Die erste Ausfahrt dieses Jahr führte uns an den Niederrhein. Wir sind in Goch und besuchen den Reisemobil-Stellplatz auf dem Friedensplatz. Hier in Goch ist morgen verkaufsoffener Sonntag und ein Reisemobilhändler in Goch-Asperden veranstaltet an diesem Wochenende sein Frühlingsfest. Der Tag heute war schön und überall strecken die Schneeglöckchen und Krokusse ihre Blüten der Sonne entgegen. Die richtige Zeit für eine schöne Fahrradtour an der Niers und durch die Wälder hier am flachen Niederrhein. Was jedoch nicht immer ganz einfach war. Der Uferweg an der Niers war ein Stück so matschig, dass ich auf eine Nebenstraße ausgewichen bin. Auch im Wald mußte ich die Tour zwei mal kurz unterbrechen, um das Fahrrad über umgestürzte Bäume zu heben.
FrühlingDer Stellplatz in Goch macht einen sehr gepflegten Eindruck und gehört mit 4€ Stellplatzgebühr zu den preiswerten Plätzen am Niederrhein. Trotzdem ist er mit Ver- und Entsorgung und zahlreichen Stromsäulen ausgestattet. Man merkt die Nähe zu den Niederlanden, denn ein großer Teil der Besucher kommt aus dem Nachbarland. Jetzt gehen wir gleich ins Heidestübchen, ganz in der Nähe, zum Essen.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.