Mountainbike- und Wanderurlaub im Herbst – Teil 3

Gut gefallen hat uns der Reisemobil-Stellplatz in Bad Wurzach. Der Stellplatz liegt etwas außerhalb, sehr schön von Wiesen umgeben, zwischen dem Naturschutzgebiet Wurzacher Ried und dem Vitalium Thermalbad. Im Vitalium muß man sich auch anmelden und erhält den Schlüssel zum Stromkasten und Müllcontainer.

Foto_21

Im naheliegendem Naturschutzgebiet Wurzacher Ried gibt es viele markierte Wanderwege, auf welchen wir die herrliche, herbstliche Landschaft genießen konnten. Besonders gefallen hat uns der südwestlich des Riedsees gelegene Bohlenweg.

Foto_24


Mit dem Fahrrad kann man die Hochmoorfläche auf der ausgeschilderten „Radtour A“ sehr schön umrunden. Kleine Abstecher zum Beispiel auf die Grabener Höhe oder in das Moor bieten sich an. Im Naturschutzgebiet selbst unbedingt das Fahrrad abstellen oder schieben.

Foto_22

Auch der Ort und das wirklich preiswerte und übersichtliche Thermalbad mit Innen- und Außenbecken hat uns gut gefallen. Leider ist die Lage nicht so toll, man kommt sich im schönen Außenbecken ein wenig vor wie auf dem Hinterhof eines großen Hotels.

Weiter zu Teil 4


Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s