Münster plant offiziellen Übernachtungsplatz

Die Stadt 48155 Münster in Westfalen hat jetzt neben dem Kanal am Wilhelmshavenufer zwischen Coppenrathsweg und Dingstiege ein 1,5 Hektar großes Gelände für einen zukünftigen Reisemobil-Stellplatz gekauft. Von dort ist das Zentrum und die reizvolle Altstadt von Münster mit ihren Sehenswürdigkeiten zum Beispiel in ca. 4km mit dem, in Münster sehr beliebten, Fahrrad zu erreichen. Um den zukünftig gebührenpflichtigen Stellplatz betreiben zu können, sucht man noch einen Pächter. Dieser soll dann bis 2018 auch für die erforderliche Infrastruktur auf dem von der Stadt erworben Gelände sorgen.

Frühjahrstour 2016

Von unserer kleinen Deutschland Tour im Frühjahr habe ich im Nachhinein mal, mit der Android App FindPenguins *), den Geodaten aus der CSV-Datei von TankTaler

image

und meinen Fotos, in ein paar Minuten einen kleinen Reisebericht erstellt.

image

Für mich selber eine kleine Erinnerung an die angefahrenen Stationen. Falls es jemanden interessiert, hier der Link: https://findpenguins.com/reisemobil

Das Arbeiten mit der App FindPenguins ging mir sehr zügig und intuitiv von der Hand. Sicherlich wird es nicht bei diesem einmaligen Versuch bleiben und vielleicht werde ich darüber auch mal live von einer der nächsten Touren berichten.

*) FindPenguins ist eine App und Webseite, eines Startup aus München. Sie ist ein kostenloser Reiseblog, Reisetagebuch, Netzwerk und Weltkarte kombiniert durch einen simplen Ansatz: Bewahre Erlebnisse und Orte auf deinen Reisen.

Automatisiertes Fahrtenbuch

Ein automatisches Reiselogbuch oder eine ständig aktive Aufzeichnung aller angefangenen Stationen auf einer Reisemobil Tour ist doch eine tolle Sache. Ich nutze dazu neuerdings den TankTaler OBD-Stecker, welcher in die OBD-2 Schnittstelle des Fahrzeugs gesteckt wird und die TankTaler App auf dem Smartphone. Der GPS-Stecker enthält unter anderem eine eigene SIM-Karte und verbindet so das Fahrzeug im Inland und Ausland mit dem Internet auch wenn das Smartphone eventuell keinen Internetzugriff hat. Über die App und das Internet bekommt man dann vom TankTaler-Server Informationen rund um das Fahrzeug. Beispielsweise sieht man jederzeit, wo das Reisemobil steht oder ob es bewegt wird (Diebstahl), wie der Zustand der Batterie ist, und natürlich welche Strecken bzw. wie viele Kilometer man zurückgelegt hat. Auch ein Export der Daten als CSV-Datei ist möglich um alles zu archivieren.

image

Zusätzlich kann man über das TankTaler System Punkte (= TankTaler) sammeln. Für jeden Liter Treibstoff erhält zur man zur Zeit 20 TankTaler (2 Cent). Egal an welcher Tankstelle in ganz Deutschland man tankt. Darüber hinaus gibt es immer wieder Aktionen, so dieses Jahr zum Beispiel 1 TankTaler pro Kilometer zusätzlich.

image

Die gesammelten Daten werden auf Servern in einem Hochsicherheitsrechenzentrum in München abgelegt. Für Unternehmen, mit entsprechenden Vereinbarungen, werden die Daten zum Beispiel für individualisierte Werbung (zum Beispiel für Rabatt bei einer Tankstelle) benutzt. Versprochen wird, daß Datensätze, die den Namen, die Telefonnummern bzw. die Adressen enthalten, nie an Dritte weiter gegeben werden. Falls Partnerunternehmen Zugriff auf Daten erhalten um diese zu analysieren, werden zuvor alle betroffenen Datensätze anonymisiert. Solche Analysen können notwendig sein, um Rabattprogramm oder Provisionen für Angebote abzurechnen, mit denen sich Tanktaler finanziert.

image

Ist die entsprechende Region freigeschaltet erhält man den TankTaler-Stecker kurzfristig kostenlos über folgenden Link. Ansonsten erst wenn genügend Anmeldung vorliegen und regionale Partner und Sponsoren zur Verfügung stehen. Zusätzlich zum kostenlosen Stecker erhält man zur Zeit ein Startguthaben von 2000 TankTaler wenn man sich über den folgenden Link kostenlos anmeldet, auch wenn die Region erst später freigeschaltet wird.

http://tt.nf/db7rph

Optional kann man den Stecker auch sofort, entweder über eine jährliche Gebühr von 29€ bei TankTaler oder für den einmaligen Betrag von 79€ bei Amazon erwerben. Zumindest einen Teil der Kosten bekommt man quasi durch die Prämien, wie beispielsweise Tank Gutscheine zurück.

1467019704-picsay.jpg

Wichtige Ergänzung!

TankTaler mit App und Stecker und wird ab 2018 39 Euro pro Jahr kosten! Sparen kann man nur noch an wenigen Partnertankstellen in Deutschland, und zwar als Premium Mitglied 2 Cent pro getanktem Liter. Beim Einlösen (ab 20.000Tanktalern) werden jetzt TankTaler als Bearbeitungsgebühr abgezogen.

Persönlich würde ich auf die TankTaler an Partnertankstellen verzichten, wenn dafür die Nutzung von Stecker und App auch ab 2018 kostenfrei bliebe.